Qigong


Jeden Mittwoch von 20.00 bis 21.00 Uhr ist eine entspannende Atmosphäre in der kleinen Halle in Zarpen: Es ist Qigong - Zeit.

In einer kurzen Entspannungsphase "fahren wir runter", um dann aktiv unseren Körper vorzubereiten auf eine der Übungsfolgen des Qigong Yangsheng (wörtlich übersetzt: Beharrliches Üben zur Pflege des Lebens).

Qigong sind Gesundheitsübungen, die jede/r - unabhängig vom Gesundheitszustand - erlernen kann. Die "Selbstübungsmethode" der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Es wird eine Verbindung von Ruhe und Bewegung, Anspannung und Entspannung hergestellt. Die Übungen, im Stehen mit einfachen Schritten oder auch im Sitzen durchgeführt,  haben beispielsweise Namen wie "Schiebe den Berg mit beiden Händen" oder "Der Kondor breitet seine Schwingen aus".

So werden körperliche, seelische und geistige Funktionen reguliert und gestärkt. Und man fühlt sich gut!

Ein Einstieg ist natürlich jederzeit möglich!

 

Trainingstermin:
mittwochs 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr
in der kleinen
Sporthalle Zarpen
  Trainerin:
Sigrid Lüloff
04533 / 18 46