Qigong

Vorbeugen und gesund bleiben mit Qigong

Qigong ist eine aus China stammende und Jahrtausende alte Übungsmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Diese Übungsmethode unterstützt unsere Selbstheilungskräfte, löst Verspannungen, reguliert positiv verschiedene körperliche Systheme, beeinflusst spürbar und positiv das körperliche und seelische Wohlbefinden.

Außerdem wirken sich die sanften, gezielten und gesundheitsfördernden Bewegungen positiv auf unsere Körperhaltung und Rückenmuskulatur aus, fördern und erhalten unsere Beweglichkeit und verbessern unseren Schlaf. Qigong eignet sich für jedes Lebensalter, auch für Personen mit körperlichen Einschränkungen.

Bevor wir mit den wohltuenden Qigongübungen beginnen, fangen wir die Übungsstunde mit einer kurzen Entspannungsphase an um „herunter zu fahren" und um unseren Körper auf die Übungsfolgen des Qigong Yangsheng (wörtlich übersetzt: Beharrliches üben zur Pflege des Lebens) vorzubereiten. Freut Euch auf Übungen mit den schönen Namen wie z.B. „Der Kondor breitet seine Schwingen aus" oder „Teile die Mähne des wilden Pferdes".

Wer Lust hat etwas gutes für sich zu tun ist jederzeit willkommen. Kleidet Euch bequem und bringt euch warme Socken mit. Ich freue mich auf die „alten" und auf neue Teilnehmer. Ein Einstieg ist natürlich jederzeit möglich!

 

Trainingstermin:
mittwochs 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr
in der kleinen
Sporthalle Zarpen
    Trainerin:
Karin Steinforth
04533 / 22 84